Wirtschaftspreis Osterholz-Scharmbeck

Gewinner des Wirtschaftspreises 2019 ist die Bäckerei Behrens. Eine Spende von je 500 Euro gingen an das SOS-Kinderdorf Worpswede und den SV Komet Pennigbüttel. 


Das Image einer Stadt zieht Menschen und Unternehmen an oder stößt sie ab. In jedem Fall prägt es das Heimatgefühl. Es wird durch so unterschiedliche Aspekte wie Bildung, Baukultur, Freizeitqualität und das Wohnumfeld geformt. Aber auch maßgeblich durch die regionale Wirtschaft. Unternehmen jeder Größe und Branche tragen durch ihr Handeln nicht nur zu ihrem eigenen wirtschaftlichen Erfolg bei, sondern können auch einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg eines Standortes leisten. Denn sie schaffen Arbeitsplätze, entwickeln neue Produkte und sind innovativ, sie bilden aus und weiter, kooperieren mit anderen Unternehmen oder mit der Wissenschaft. Sie fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und engagieren sich ökologisch, sozial, kulturell oder anderweitig. Sie stehen nicht still. Ziehen andere mit. Begeistern.

Um diese vielfältigen Leistungen anzuerkennen und zu würdigen, verleihen die Stadt Osterholz-Scharmbeck, die Sparkasse Rotenburg Osterholz und der Wirtschaftstreff Osterholz-Scharmbeck e.V. den Wirtschaftspreis Osterholz-Scharmbeck.

1.000 Euro für eine gemeinnützige Organisation

Der Wirtschaftspreis ist mit 1.000 Euro dotiert, die an eine regionale, gemeinnützige Organisation gespendet werden und der Preisträger erhält eine hochwertige Bronzeskulptur.

Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Sparkasse Rotenburg Osterholz, der Stadt Osterholz-Scharmbeck und des Wirtschaftstreff Osterholz-Scharmbeck e.V. wählt aus den Bewerbungen und Vorschlägen dann die Gewinnerin bzw. den Gewinner.